Battlefield Anmelden für BF1 News
Battlefield 1 / 12.11.2017
Kap Helles: Alles, was du wissen musst
Erstürme auf einer der ersten Karten von Battlefield 1 Turning Tides den Strand.

Operiere in den unruhigen Gewässern der Dardanellen, wo Kriegsschiffe und Bomber aufeinandertreffen und Infanterie an der Küste landet. Auf der neuen Karte "Kap Helles" wollen die Truppen der Entente die Halbinsel Gallipoli erobern und stoßen dabei auf eine befestigte osmanische Verteidigungsarmee.

"Kap Helles" bildet zusammen mit "Achi Baba" die ersten beiden Karten der Erweiterung Battlefield 1 Turning Tides, die Besitzer des Battlefield 1 Premium-Pass demnächst erwartet. Das zweite Inhaltspaket folgt im Januar 2018. Dann geht es auf zwei neuen Karten in die Nordsee. Auf dieser Karte findest du Infos über Battlefield 1 Turning Tides und wie du darauf zugreifen kannst.

Level Designer Erik Bretz hat uns ein kleines Interview über "Kap Helles" gegeben. Und schon geht's los.

Wo und wann ist "Kap Helles" angesiedelt?

Die Karte ist 1915 auf der Halbinsel Gallipoli angesiedelt. Ihr spielt entweder das Britische oder das Osmanische Reich, und es geht um den amphibischen Angriff der Briten dort.

Welche Spieler werden "Kap Helles" besonders mögen?

Die Karte hat eigentlich fast jedem etwas zu bieten. In den Festungs- und Grabenbereichen der Karte wird es zu Gefechten auf engem Raum kommen. Für Späher, Artillerie und Mörser gibt es diverse längere Sichtlinien. Und wer Flugzeuge und Marineeinheiten steuert, findet ebenfalls ein weitläufiges Kampfgebiet.

Wie beeinflusst die Erstürmung des Strands das Gameplay?
Die amphibische Erstürmung des Strands durch die Entente ist eine ziemlich große Herausforderung. Das Osmanische Reich hat dank der Festung Sedd el Bahr eine starke Verteidigungsposition mit schweren Küstengeschützen und Flugzeugen.

Welche Fahrzeuge werden auf der Karte verfügbar sein?
Boote (Y-Lighter, Torpedoboote und ein Zerstören) und Flugzeuge (Jäger und Bomber).

Welche Spielmodi werden auf "Kap Helles" spielbar sein?
"Kap Helles" ist Teil der Gallipoli-Operation und außerdem Schauplatz unseres neuen Spielmodus "Sturmeroberung".   Rush, Kriegstauben, Vorherrschaft und Team Deathmatch gibt es ebenfalls.

Gibt es Insidertipps für alle, die die Karte wirklich meistern wollen?
Wenn ihr Sturmeroberung auf Angreiferseite spielt, bringt es am meisten, wenn ihr die Kontrollpunkte mit der geringsten Verteidigung ins Visier nehmt. Erobert sie und versucht, sie zu halten. Die Verteidiger wiederum sollten gut auf ihre Kontrollpunkte achten, die auch als Spawnpunkte dienen. Von Angreifern gehaltene Kontrollpunkte beeinflussen direkt, wo Verteidiger spawnen können, und ohne Hauptquartier in der Hinterhand müssen Verteidiger Flaggen halten, um eine Chance zu haben.

Außerdem ist der Angriff auf den Strand eine echte Herausforderung, bei der es entscheidend ist, dass das Team von Anfang an gut zusammenarbeitet. Kommunikation und Unterstützung sind enorm wichtig.

Warum macht "Kap Helles" so viel Spaß?
Die Mischung aus Marineeinheiten, Flugzeugen und Infanterie ist sehr abwechslungsreich. Ihr werdet beim Spielen von "Kap Helles" feststellen, wie abwechslungsreich!

Viel Spaß mit "Kap Helles" und dem Zusammenspiel von Land, Luft und Meer.