Battlefield 1 / 06.10.2017
Das ist Battlefield 1 In the Name of the Tsar
Die bislang umfassendste Erweiterung

Betritt in der bislang umfangreichsten Battlefield-Erweiterung die längste Front des Krieges. Das im September erscheinende Battlefield 1 In the Name of the Tsar ist die zweite Battlefield 1 -Erweiterung. Kämpfe in der russischen Armee, einschließlich des Frauen-Bataillons des Todes, das durch die Späher-Klasse repräsentiert wird.

So wird gespielt

Premium-Pass-Spieler erhalten Vorabzugang zu Battlefield 1 In the Name of the Tsar. Ein Battlefield 1 Premium-Pass enthält: zwei Wochen Vorabzugang zu noch nicht veröffentlichten Erweiterungspacks, neue Multiplayer-Karten und neue Waffen – und jetzt bekommst du ihn für kurze Zeit zum Sonderpreis.

Mehr über den Battlefield 1 Premium-Pass erfahren

Du hast Battlefield 1 noch nicht? Sichere dir bis zu 50 % Rabatt auf die Battlefield 1 Ultimate Edition, die dir alle actiongeladenen Extras der Battlefield 1 Deluxe Edition und des Battlefield 1 Premium-Pass gewährt! Sichere dir alle vier thematischen Erweiterungspacks, 14 Battlepacks, neue Karten, Eliteklassen und mehr. Wenn du die definitive Battlefield 1-Sammlung willst – das ist sie.

Stürze dich in den Krieg – Hol dir die Battlefield 1 Ultimate Edition

Kämpfe auf sechs neuen Karten

Lupkow-Pass: Kämpfe in den verschneiten Schluchten des tückischen Lupkow-Passes. Die vertikalen Gefechte vor diesem dramatischen Hintergrund sind ebenso eisig wie die Kälte. 

Im August werden wir Lupkow-Pass veröffentlichen, die erste Karte von Battlefield 1 In the Name of the Tsar.

Albion: Nimm an den Gefechten von Unternehmen Albion auf einem vereisten Archipel teil. Bei dieser gewaltigen Invasion der baltischen Inseln greift das Deutsche Reich mit Infanterie, Schlachtschiffen und Flugzeugen die schweren Geschützbatterien der russischen Streitkräfte an der Küste an.

Galizien: Während der epischen Brussilow-Offensive versucht das Russische Reich, die österreichisch-ungarischen Truppen in der russischen Provinz zurückzuschlagen. Kämpfe auf einer offenen Karte, die sich auf Infanterie, Kavallerie und leichte Fahrzeuge konzentriert.

Brussilows Festung: Die Russen haben den Feind in ein kleines Bergdorf zurückgedrängt, aber Österreich-Ungarn leistet erbitterten Widerstand. Erlebe auf einer Karte mit dem Fokus auf Infanterie Nahkämpfe in den Karpaten.

Die Geschichte hält für die russische Armee noch mehr bereit. Bleib dran und erfahre mehr über zwei weitere Karten im umfangreichsten Erweiterungspack für Battlefield 1, das es bisher gab.

Neue Waffen & Fahrzeuge

Erweitere dein Arsenal mit 11 neuen russischen Waffen, einschließlich des Mosin-Nagant M91, zusammen mit neuen Nahkampfwaffen und der russischen Standardgranate Modell 1912. Steuere den riesigen schweren Bomber Ilya Muromets, setze die verstärkte Feuerkraft des schweren Panzerwagens Putilow-Garford ein, und spawne strategisch auf dem Landungsboot Y Lighter. Verteidige außerdem deine Stellungen mit einer neuen stationären Waffe: den durchschlagskräftigen Küstengeschützbatterien.

In Battlefield 1 In the Name of the Tsar kannst du außerdem mit den legendären Husaren reiten und dich mit neuen taktischen Möglichkeiten in die Schlacht stürzen. Meistere die brandneue Lanze und die weiterentwickelten Pferdebewegungen.

Neue und verbesserte Spielmodi

Battlefield 1 In the Name of the Tsar hat einen neuen Spielmodus namens Versorgungsabwurf. Nimm an einem rasanten Kampf um Nachschub an der Ostfront teil, bei dem Flugzeuge alles Nötige abwerfen, um deine Gegner in die Schranken zu weisen. Außerdem gibt es neue epische Operationen wie die Brussilow-Offensive – eine der tödlichsten Offensiven des ganzen Krieges.

Stell dich neuen Herausforderungen

Battlefield 1 In the Name of the Tsar enthält zahlreiche neue Ziele und Ingame-Giveaways. Freu dich auf neue Medaillen, Erkennungsmarken, Service Stars und mehr, um noch länger im Kampf zu bleiben.

DIESES SPIEL IST NICHT MIT HERSTELLERN VON WAFFEN, FAHRZEUGEN ODER SONSTIGER AUSRÜSTUNG VERBUNDEN UND WIRD AUCH VON SOLCHEN WEDER UNTERSTÜTZT NOCH GESPONSERT.