Battlefield Anmelden für BF1 News
Battlefield 1 / 12.20.2017
Wüste Sinai-Karte: Alles, was du wissen musst
Erklimme vor dem Hintergrund des Ersten Weltkriegs die glutheißen Dünen der Wüste Sinai.

Was ist die Wüste Sinai?

Die Wüste Sinai ist eine der ersten Karten von Battlefield™ 1. Die erstmals bei EA Play präsentierte Karte ist bei den Fans aufgrund ihrer Dramatik, ihrer intensiven Kämpfe und des berüchtigten Scharfschützen-Steinbogens sehr beliebt.

Wo und wann ist die Karte angesiedelt?

Die Karte ist in der gleichnamigen Wüste während des Sinai- und Palästina-Feldzugs in den Jahren 1915 und 1918 angesiedelt. Obwohl dieser Feldzug nicht zu den bedeutenden Konflikten des Ersten Weltkriegs zählte, hatte er weitreichende historische Konsequenzen für die Sinai-Region.

Welche Armeen sind verfügbar?

Auf der Sinai-Karte sind das Britische Empire und das Osmanische Reich als spielbare Armeen verfügbar.

Welche Spielmodi kann ich auf "Wüste Sinai" spielen?

In der Wüste Sinai können die Modi Eroberung, Vorherrschaft, Rush, Team Deathmatch, Kriegstauben und Frontlinien gespielt werden. Darüber hinaus ist sie im Operationen-Modus als dritte Karte von "Öl der Imperien" verfügbar.

Weitere Spielmodi in Battlefield 1

Welche Herausforderungen bietet die Wüste Sinai-Karte?

Die Wüste Sinai war Teil der offenen Beta von Battlefield 1. Die Spieler hatten also sehr viel Zeit, Strategien zu entwickeln und alle Geheimnisse der Karte zu lüften. Ein wichtiger Teil des Konfliktes ist die Eisenbahnstrecke, die durch die Karte verläuft, da hier der Panzerzug-Behemoth das Blatt jederzeit wenden kann.

Außerdem gibt es auf der Karte einen hohen Steinbogen, den Scharfschützen gerne nutzen, um den nahe gelegenen Vorposten zu attackieren. Allerdings erfordert es keine allzu große Feuerkraft, um den Steinbogen – und dort stationierte Scharfschützen – außer Gefecht zu setzen.

Viel Spaß in der Wüste Sinai – und informiere dich auch über die anderen Karten von Battlefield 1.